„Der Paradiesvogel lässt sich nur auf der Hand nieder, die nicht nach ihm greift.“
John Berry

 

Übersicht der Zitate:

  • „Jedes Leben steht unter einem eigenen Stern.“
  • „Grenzen ? – Ich habe nie welche gesehen, aber ich habe ge
  • „Es ist nicht genug, zu wissen,   man muss es auch anwenden;<
  • Lebe jeden Tag als wäre es Dein Letzter.“
  • „Es gibt kein Problem, das nicht auch ein Geschenk für Dich
  • „Gib jedem Tag die Chance, der Schönste Deines Lebens zu we
  • „Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht ist die Liebe.“
  • „Glücklichsein hängt nicht von Armut ab,  sondern
  • „Ich hatte den Verstand verloren und-  war in mein Herz gefa
  • „Lebe den Moment!“
  • "Starke Pferde – starke Freunde"
  • „Heiterkeit und Frohsinn sind die Sonne unter der alles gedeiht.
  • „Was siehst Du den Splitter im Auge Deines Bruders, den Balken i
  • „Unser größter Reichtum sind die kleinen Sonnenstrahl
  • „Die Mitte der Nacht ist auch schon der Anfang eines neuen Tages
  • „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.“
  • „Das Geheimnis der Gelassenheit ist, sich selbst und die Welt um
  • „Der Glaube, der Berge versetzen kann, ist der Glaube an die e
  • Jeder Mensch hat die Chance,  mindestens einen Teil der Welt zu ve
  • „Wenn Du etwas lieb hast,   dann lass es frei,   kehrt es
  • Gott ist ein Komödiant,  der vor einem Publikum spielt, 
  • „Ich wünsche mir die Gelassenheit,   die Dinge hinzunehm
  • Wir müssen die Veränderung sein,  die wir in der Welt se
  • „Der schwerste Kampf ist der, mit dem eigenen Drachen.“
  • Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart; die meis
  • „Die größte Offenbarung ist die Stille.“
  • Ein zahmer Vogel  singt von der Freiheit.  Ein wilder Vogel fl
  • „Wenn ein Pferd Versammlung lernt, lernt es nichts anderes als K
  • Das ganze Universum liegt dem zu Füßen,  der still ist
  • „Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
  • Nichts in der Welt ist stärker als eine Idee,  für die
  • „Ganze Weltalter voller Liebe werden notwendig sein, um den Tie
  • „Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.“
  • "Nicht die Begabung macht uns zu dem was wir sind, sondern die En
  • „Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach“, sagte der
  • Die Horizonte der Menschen sind verschieden.  Bei manchen ist das
  • „Jede große Reise beginnt mit einem einzigen Schritt.̶
  • Je mehr der Mensch haben will,  je mehr er sich abhängig mach
  • Wenn du glücklich sein möchtest, lebe!
  • Viele meinen frei zu sein –   frei, weil sie sich nie &u
  • Reich ist, wer weiß, dass er genug hat.
  • Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet
  • Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr tr
  • Mut hat nichts mit großen Worten oder heldenhaftem Sich-zur-Scha
  • „Um etwas Wirklichkeit werden zu lassen, muss man es zuerst denk
  • „Nichts wird Dir Frieden schenken außer Dir selbst.“
  • „Die Eiligen kommen niemals an.“
  • „Das innigste Gebet ist Geduld.“
  • „Der Paradiesvogel lässt sich nur auf der Hand nieder, die
  • „Achte auf das Gehen, während Du gehst,   und auf das Si
  • „Vorstellungskraft ist die Kunst, unsichtbare Dinge zu sehen.
  • „Die Natur hat uns zwei Ohren und zwei Augen geschenkt, aber nur
  • Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs
  • Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich di
  • "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"
  • Alle beide, Hund und Katze, sind reich an Tugend und Talenten, doch de
  • "Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!"
  • Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
  • „Entdecke eine Welt in einem Körnchen Sand,  In einer W
  • "Kraft kommt nicht von körperlichen Fähigkeiten,  sie entspringt ei
  • "Das Pferd hat keinerlei Verpflichtung, den Menschen zu verstehen und
  • "Und wie viele geheime Naturkräfte warten noch immer geduldig, bi
  • "Klugheit erschöpft sich nicht darin, mathematische Formeln anein
  • "Wenn du zurück blickst, tu´es wohl wollend. Die Vergangenheit ka
  • "Wenn du hoch hinaus willst im Leben, schaff dir eine gute, solide Bas
  • "Was ist der Mensch ohne die Tiere? Wären alle Tiere fort, so st&
  • "Jedes Lebewesen ist ein Bindeglied zwischen mir und der Gesamtheit al
  • "Tyrannen hassen Katzen. Alexander der Große, Julius Cäsar,
  • "Warum in aller Welt hast du ein Pferd auf der Veranda?" fragte Thomas
  • "Die bedeutendste Entdeckung des 20. Jahrhunderts ist weder das Fernse
  • am Anfang der Genesis steht geschrieben, dass Gott den Menschen ge
  • "Auf dem Weg des Lebens - sei es in tobenden Stürmen, im wär
  • "Das wertvollste Gut im Leben - außer dem Leben selbst - ist die
  • " die großen Leute verstehen nie etwas von selbst, und fü
  • Wer an den Spiegel tritt, um sich zu ändern, der hat sich schon g
  • Wollen wir in Frieden leben, muss der Frieden aus uns selbst kommen.
  • Nur das fröhliche Herz allein ist fähig, Wohlgefallen an dem
  • Moralisten sind Menschen, die sich jedes Vergnügen versagen, au&s
  • Die Menschen bezahlen die Vermehrung ihrer Macht mit der Entfremdung v
  • Demut ist, wenn jemand ohne Verlangen, hoch geachtet zu werden, seine
  • Demut soll nie etwas anderes sein als die Verneinung von Hochmut. Sons
  • Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen -  sondern darin,  
  • Wer sich nicht auf der Schwelle des Augenblicks, alle Vergangenheiten
  • Beim Spiel kann man Jemanden in einer Stunde besser kennen lernen als
  • Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen und gelten zu lassen, mus
  • Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben den meisten Wert h
  • Es gibt kein Vergangenes, das man zurücksehen darf, es gibt nur e
  • "Nichts kann Jemanden mehr stärken,   als das Vertrauen,   das m
  • Tu erst das Notwendige , dann das Mögliche und plötzlich sch
  • "Sei wie der überfließende Brunnen und nicht wie die Schale
  • "Die zur Wahrheit wandern, wandern allein."
  • "Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnu
  • "Allein derjenige ist mutig, der auch die Furcht kennt;  der andere
  • "Ein Pferd! Ein Pferd! Mein Königreich für ein Pferd!"
  • „Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt
  • „Wie wird man sich sein eigener Lehrer? Indem man das, wofür man
  • „Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste ü
  • „Das beste Mittel jeden Tag gut zu beginnen ist, beim Erwachen daran z
  • „Alles wanket, wo der Glaube fehlt.“
  • „Nichts in der Welt ist unbedeutend.“
  • "Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner
  • Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
  • "Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht
  • "Der Frosch, der im Brunnen lebt, beurteilt das Ausmaß des Himme
  • "Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöt
  • "Grausamkeit gegen Tiere ist eines der kennzeichnendsten Laster eines
  • Ich sehne dem Frühling entgegen. Langsam wird es wärmer, der
  • " und alle Schätze der Welt liegen zwischen Deinen Augen "
  • " Du sollst fliegen ohne Flügel und siegen ohne Schwert "
  • Was ist Erfolg ?     
  • Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei,   als
  • „Nur wer den Augenblick erfasst, hat die Chance, Herr über die
  • „Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persö
  • „Holz hacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkei
  • „Besser Du machst mit der vollen Kraft Deines Seins einen Fehler, als
  • "Die ganze Welt", sagte Socrates mit einer Handbewegung den Horizo
  •   "Verstehen, weißt Du, ist eindimensional. Es ist ein Be
  •   Leise und eindringlich sagte Socrates: "Übernimm lieber
  • Die Menschen waren alle unterwegs auf einer verzweifelten Suche. D
  • Es gibt keine alltäglichen Momente!
  • wir sollten weniger übers Leben nachdenken, sondern es st&aum
  • "Das einzige, was Du absolut zweifelsfrei wissen kannst ist, dass Du H
  • Die einzige Kraft, die wirklich zählt, ist das Glücklichsein
  • Die Kindlichkeit ist vor allem ein Zustand der Seele,   der in jed
  • Die Wahrheit ist es immer wert,   ausgesprochen zu werden.   F
  • Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein
  • Dem wahrhaft Neugierigen erschließt sich alles, was das Leben z
  • Man muss etwas,   und sei es noch so wenig,   für diejen
  • Zufriedenheit ist ein Geschenk des Herzen, das mit keinem Geld und kei
  • "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kan
  • Man kann einen Menschen nichts lehren.  Man kann ihm nur helfen,
  • "Betrachten Sie Probleme als Gelegenheiten."
  • "Ich strebe an, meine "ranghöhere Stellung" beim Pferd durch mein
  • "Wenn der Mensch sich seiner Körpersprache, Mimik und Gefühl
  • Ich gebe vor was ich erreichen will: Ruhe, um Ruhe und Entspannung auf
  • Um den Menschen verstehen zu können, muss das Pferd Vertrauen zu
  • Das Pferd ist nur dann in der Lage, seine Anlagen voll zu entfalten, w
  • Reiten ist das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen,
  • Reiten ist kein Handwerk, sondern eine Kunst.
  • Hab acht Reiter, auf dich selbst.   Ist dein Pferd stützig, h
  • Manche Leute waren der Ansicht, Beppo Straßenkehrer sei nicht ga
  • Er gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Al
  • Hoffnung   ist nicht die Überzeugung,   dass etwas gu
  • In Dir muss brennen,   was du in Anderen   entzünden wi
  • Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun.
  • There ist no way to happiness -    Happiness ist the way.
  • Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrücktere
  • Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich se
  • Siehst du einen Riesen, so achte auf den Stand der Sonne, ob es nicht
  • Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man ve
  • Ich betrachtete all die in Käfigen sitzenden Tiere im Tierheim
  • Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbie
  • Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es n
  • Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, w
  • Wer sich einbildet etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
  • "Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das,
  • Glück ist für ein Pferd, wenn sein Mensch es versteht.
  • Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert.  
  • Um etwas Wirklichkeit werden zu lassen, muss man es zuerst denken!
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!  
  • Grenzen !?   Ich habe nie welche gesehen. Aber ich habe gehör
  • Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten.  
  • Es gibt einen Platz, den du füllen musst, den niemand sonst f&uum
  • Viele versäumen Wichtiges in ihrem Leben, weil es ihnen ungeheuer
  • Die Qualität der Fragen, die wir uns stellen, bestimmt die Qualit
  • Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden:
  • Alles was ich heute tue, ist wichtig,   gebe ich doch einen ganzen
  • Wohin Du auch gehst,   geh mit Deinem ganzen Herzen.  
  • Wer noch staunen kann,   wird auf Schritt und Tritt beschenkt. <
  • Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben,   sond
  • Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
  • Es gibt mehr Menschen, die kapitulieren,   als solche, die scheit
  • And I think to myself . what a wonderful world. 
  • Egal ob Du sagst "Du kannst es"   oder "Du kannst es nicht" -  
  • "Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nach
  • In Kräutern steckt die ganze Kraft der Welt;  der Jenige, der
  • You may say I´m a dreamer.   But I´m not the only one.   I hop
  • „Große Lehrer“ lehren ihre Schüler die Suche nach Wissen un
  • An seinem Ärger festzuhalten ist genauso wie eine glühende K
  • Den tiefen Einstellungen in dir auf dir Schliche zu kommen, erfordert
  • Meistens haben wir umso mehr Erfolg, je mehr Geduld wir haben.
  • Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg
  • Glücklich macht nicht viel zu haben, sondern das genießen z
  • Veränderungen    machen Angst, beinhalten Verluste, s
  • Angst klopft an die Tür,   du öffnest mit Vertrauen  
  • Ein Lächeln verzaubert die Welt für einen ganzen kostbaren A
  • Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und
  • Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Trä
  • Wir wirken immer mehr, als wir glauben, und meist dort, wo wir es nich
  • Ein liebender Mensch bereichert immer die Welt.
  • Das Glück ist nichts Äußeres, sondern das leise Singen
  • Wir können Sonnenlicht im Herzen tragen, dann wird auch die Welt
  • Huna - Weisheiten    *Die Welt entspricht Deinen Gedanken* <
  • Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die N&a
  • Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,   wird es dir sein, als
  • Jeder kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt
  • Blumen sind das Lächeln der Erde.  
  • Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenhei
  • Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu ur
  • Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig, was man
  • Die wirkliche Liebe beginnt, wo keine Gegengabe mehr erwartet wird.
  • Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen
  • Denn Treusein heißt, sich selber die Treue zu halten.  
  • Geh aufrecht wie die Bäume. Lebe dein Leben so stark wie die Berg
  • Weine nicht weil es vorbei ist, sondern lächle weil es schön
  • Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich besch
  • Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, ist ganz klein verglichen
  • Man kann Weinenden nicht ihre Tränen abwischen, ohne sich die H&
  • Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir u
  • Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht
  • Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht, sondern w
  • Die verstehen sehr wenig,   die nur das verstehen,   was sich
  • Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an.  
  • Wenn der Verstand scharf bleiben soll, muss er Gegenstände bewege
  • Wo ein Begeisterter steht, ist der Gipfel der Welt.  
  • Je tiefer Du schaust,   um so mehr wirst Du entdecken.   Denn
  • Nun, wir müssen zusammen leben und es ist so viel besser, dabei g
  • Wer wagt, durch das Reich der Träume zu schreiten, gelangt zur Wa
  • Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen, ich schulde ihnen
  • Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmec
  • Am meisten Energie vergeudet der Mensch mit der Lösung von Proble
  • Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Sc
  • Wie du am Ende deines Lebens wünschst gelebt zu haben, so kannst
  • Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schön
  • Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dun
  • Zahme Vögel singen von Freiheit,   wilde Vögel fliegen.
  • Die größte Offenbarung ist die Stille.  
  • Ganze Weltalter voller Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre
  • Ich brauchte nur zu verzichten, um Ruhe zu finden.  
  • Manchmal ist es leicht    manchmal nicht so  
  • Deine Seele nährt sich vom Sinn der Dinge, nicht von den Dingen s
  • Vergangen nicht,   Verwandelt ist,   Was war.  
  • Das Fallen der Blätter, die blaue Ferne, der Glanz der herbstlich
  • „Heu und Stroh machen Pferde froh“  
  • "Weine nicht, weil es vorbei ist,  lache weil es überhaupt pas
  • Wichtige Dinge sind nie besonders eilig, eilige Dinge nie besonders wi
  • Tanzen -   ist wie sprechen   nur ohne Worte  
  • Zu frühe Antworten verhindern Lernen.  
  • Bewahrt einander vor Herzeleid,  kurz ist die Zeit,   die Ihr
  • Und ob Dir auch Dein schönster Traum gefalle,   und alle Tr&a
  • Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen! 
  • Wahres Glück besteht nicht darin,  dass man bekommt,  was
  • "Immer, wenn du meinst, es geht nicht mehr,  kommt von irgendwo ei
  • "Aus   der Ehrfurcht   vor dem Leben   erwächst