"Das Pferd hat keinerlei Verpflichtung, den Menschen zu verstehen und ihm zu dienen. Trotzdem ist das Pferd bereit, den Menschen zu tragen und seine Lasten zu ziehen. Das ist ein großes Opfer, für das der Mensch dankbar sein muss. Am Besten und Schönsten ist das Pferd unter seinesgleichen. Großartig ist es, wenn der Mensch dies versteht und das Pferd so liebt wie es sein soll: Frei."
Frans Toivola

 

Übersicht der Zitate:

  • „Jedes Leben steht unter einem eigenen Stern.“
  • „Grenzen ? – Ich habe nie welche gesehen, aber ich habe ge
  • „Es ist nicht genug, zu wissen,   man muss es auch anwenden;<
  • Lebe jeden Tag als wäre es Dein Letzter.“
  • „Es gibt kein Problem, das nicht auch ein Geschenk für Dich
  • „Gib jedem Tag die Chance, der Schönste Deines Lebens zu we
  • „Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht ist die Liebe.“
  • „Glücklichsein hängt nicht von Armut ab,  sondern
  • „Ich hatte den Verstand verloren und-  war in mein Herz gefa
  • „Lebe den Moment!“
  • "Starke Pferde – starke Freunde"
  • „Heiterkeit und Frohsinn sind die Sonne unter der alles gedeiht.
  • „Was siehst Du den Splitter im Auge Deines Bruders, den Balken i
  • „Unser größter Reichtum sind die kleinen Sonnenstrahl
  • „Die Mitte der Nacht ist auch schon der Anfang eines neuen Tages
  • „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.“
  • „Das Geheimnis der Gelassenheit ist, sich selbst und die Welt um
  • „Der Glaube, der Berge versetzen kann, ist der Glaube an die e
  • Jeder Mensch hat die Chance,  mindestens einen Teil der Welt zu ve
  • „Wenn Du etwas lieb hast,   dann lass es frei,   kehrt es
  • Gott ist ein Komödiant,  der vor einem Publikum spielt, 
  • „Ich wünsche mir die Gelassenheit,   die Dinge hinzunehm
  • Wir müssen die Veränderung sein,  die wir in der Welt se
  • „Der schwerste Kampf ist der, mit dem eigenen Drachen.“
  • Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart; die meis
  • „Die größte Offenbarung ist die Stille.“
  • Ein zahmer Vogel  singt von der Freiheit.  Ein wilder Vogel fl
  • „Wenn ein Pferd Versammlung lernt, lernt es nichts anderes als K
  • Das ganze Universum liegt dem zu Füßen,  der still ist
  • „Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
  • Nichts in der Welt ist stärker als eine Idee,  für die
  • „Ganze Weltalter voller Liebe werden notwendig sein, um den Tie
  • „Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.“
  • "Nicht die Begabung macht uns zu dem was wir sind, sondern die En
  • „Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach“, sagte der
  • Die Horizonte der Menschen sind verschieden.  Bei manchen ist das
  • „Jede große Reise beginnt mit einem einzigen Schritt.̶
  • Je mehr der Mensch haben will,  je mehr er sich abhängig mach
  • Wenn du glücklich sein möchtest, lebe!
  • Viele meinen frei zu sein –   frei, weil sie sich nie &u
  • Reich ist, wer weiß, dass er genug hat.
  • Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet
  • Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr tr
  • Mut hat nichts mit großen Worten oder heldenhaftem Sich-zur-Scha
  • „Um etwas Wirklichkeit werden zu lassen, muss man es zuerst denk
  • „Nichts wird Dir Frieden schenken außer Dir selbst.“
  • „Die Eiligen kommen niemals an.“
  • „Das innigste Gebet ist Geduld.“
  • „Der Paradiesvogel lässt sich nur auf der Hand nieder, die
  • „Achte auf das Gehen, während Du gehst,   und auf das Si
  • „Vorstellungskraft ist die Kunst, unsichtbare Dinge zu sehen.
  • „Die Natur hat uns zwei Ohren und zwei Augen geschenkt, aber nur
  • Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs
  • Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich di
  • "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"
  • Alle beide, Hund und Katze, sind reich an Tugend und Talenten, doch de
  • "Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!"
  • Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
  • „Entdecke eine Welt in einem Körnchen Sand,  In einer W
  • "Kraft kommt nicht von körperlichen Fähigkeiten,  sie entspringt ei
  • "Das Pferd hat keinerlei Verpflichtung, den Menschen zu verstehen und
  • "Und wie viele geheime Naturkräfte warten noch immer geduldig, bi
  • "Klugheit erschöpft sich nicht darin, mathematische Formeln anein
  • "Wenn du zurück blickst, tu´es wohl wollend. Die Vergangenheit ka
  • "Wenn du hoch hinaus willst im Leben, schaff dir eine gute, solide Bas
  • "Was ist der Mensch ohne die Tiere? Wären alle Tiere fort, so st&
  • "Jedes Lebewesen ist ein Bindeglied zwischen mir und der Gesamtheit al
  • "Tyrannen hassen Katzen. Alexander der Große, Julius Cäsar,
  • "Warum in aller Welt hast du ein Pferd auf der Veranda?" fragte Thomas
  • "Die bedeutendste Entdeckung des 20. Jahrhunderts ist weder das Fernse
  • am Anfang der Genesis steht geschrieben, dass Gott den Menschen ge
  • "Auf dem Weg des Lebens - sei es in tobenden Stürmen, im wär
  • "Das wertvollste Gut im Leben - außer dem Leben selbst - ist die
  • " die großen Leute verstehen nie etwas von selbst, und fü
  • Wer an den Spiegel tritt, um sich zu ändern, der hat sich schon g
  • Wollen wir in Frieden leben, muss der Frieden aus uns selbst kommen.
  • Nur das fröhliche Herz allein ist fähig, Wohlgefallen an dem
  • Moralisten sind Menschen, die sich jedes Vergnügen versagen, au&s
  • Die Menschen bezahlen die Vermehrung ihrer Macht mit der Entfremdung v
  • Demut ist, wenn jemand ohne Verlangen, hoch geachtet zu werden, seine
  • Demut soll nie etwas anderes sein als die Verneinung von Hochmut. Sons
  • Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen -  sondern darin,  
  • Wer sich nicht auf der Schwelle des Augenblicks, alle Vergangenheiten
  • Beim Spiel kann man Jemanden in einer Stunde besser kennen lernen als
  • Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen und gelten zu lassen, mus
  • Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben den meisten Wert h
  • Es gibt kein Vergangenes, das man zurücksehen darf, es gibt nur e
  • "Nichts kann Jemanden mehr stärken,   als das Vertrauen,   das m
  • Tu erst das Notwendige , dann das Mögliche und plötzlich sch
  • "Sei wie der überfließende Brunnen und nicht wie die Schale
  • "Die zur Wahrheit wandern, wandern allein."
  • "Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnu
  • "Allein derjenige ist mutig, der auch die Furcht kennt;  der andere
  • "Ein Pferd! Ein Pferd! Mein Königreich für ein Pferd!"
  • „Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt
  • „Wie wird man sich sein eigener Lehrer? Indem man das, wofür man
  • „Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste ü
  • „Das beste Mittel jeden Tag gut zu beginnen ist, beim Erwachen daran z
  • „Alles wanket, wo der Glaube fehlt.“
  • „Nichts in der Welt ist unbedeutend.“
  • "Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner
  • Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
  • "Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht
  • "Der Frosch, der im Brunnen lebt, beurteilt das Ausmaß des Himme
  • "Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöt
  • "Grausamkeit gegen Tiere ist eines der kennzeichnendsten Laster eines
  • Ich sehne dem Frühling entgegen. Langsam wird es wärmer, der
  • " und alle Schätze der Welt liegen zwischen Deinen Augen "
  • " Du sollst fliegen ohne Flügel und siegen ohne Schwert "
  • Was ist Erfolg ?     
  • Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei,   als
  • „Nur wer den Augenblick erfasst, hat die Chance, Herr über die
  • „Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persö
  • „Holz hacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkei
  • „Besser Du machst mit der vollen Kraft Deines Seins einen Fehler, als
  • "Die ganze Welt", sagte Socrates mit einer Handbewegung den Horizo
  •   "Verstehen, weißt Du, ist eindimensional. Es ist ein Be
  •   Leise und eindringlich sagte Socrates: "Übernimm lieber
  • Die Menschen waren alle unterwegs auf einer verzweifelten Suche. D
  • Es gibt keine alltäglichen Momente!
  • wir sollten weniger übers Leben nachdenken, sondern es st&aum
  • "Das einzige, was Du absolut zweifelsfrei wissen kannst ist, dass Du H
  • Die einzige Kraft, die wirklich zählt, ist das Glücklichsein
  • Die Kindlichkeit ist vor allem ein Zustand der Seele,   der in jed
  • Die Wahrheit ist es immer wert,   ausgesprochen zu werden.   F
  • Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein
  • Dem wahrhaft Neugierigen erschließt sich alles, was das Leben z
  • Man muss etwas,   und sei es noch so wenig,   für diejen
  • Zufriedenheit ist ein Geschenk des Herzen, das mit keinem Geld und kei
  • "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kan
  • Man kann einen Menschen nichts lehren.  Man kann ihm nur helfen,
  • "Betrachten Sie Probleme als Gelegenheiten."
  • "Ich strebe an, meine "ranghöhere Stellung" beim Pferd durch mein
  • "Wenn der Mensch sich seiner Körpersprache, Mimik und Gefühl
  • Ich gebe vor was ich erreichen will: Ruhe, um Ruhe und Entspannung auf
  • Um den Menschen verstehen zu können, muss das Pferd Vertrauen zu
  • Das Pferd ist nur dann in der Lage, seine Anlagen voll zu entfalten, w
  • Reiten ist das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen,
  • Reiten ist kein Handwerk, sondern eine Kunst.
  • Hab acht Reiter, auf dich selbst.   Ist dein Pferd stützig, h
  • Manche Leute waren der Ansicht, Beppo Straßenkehrer sei nicht ga
  • Er gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Al
  • Hoffnung   ist nicht die Überzeugung,   dass etwas gu
  • In Dir muss brennen,   was du in Anderen   entzünden wi
  • Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun.
  • There ist no way to happiness -    Happiness ist the way.
  • Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrücktere
  • Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich se
  • Siehst du einen Riesen, so achte auf den Stand der Sonne, ob es nicht
  • Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man ve
  • Ich betrachtete all die in Käfigen sitzenden Tiere im Tierheim
  • Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbie
  • Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es n
  • Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, w
  • Wer sich einbildet etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
  • "Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das,
  • Glück ist für ein Pferd, wenn sein Mensch es versteht.
  • Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert.  
  • Um etwas Wirklichkeit werden zu lassen, muss man es zuerst denken!
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!  
  • Grenzen !?   Ich habe nie welche gesehen. Aber ich habe gehör
  • Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten.  
  • Es gibt einen Platz, den du füllen musst, den niemand sonst f&uum
  • Viele versäumen Wichtiges in ihrem Leben, weil es ihnen ungeheuer
  • Die Qualität der Fragen, die wir uns stellen, bestimmt die Qualit
  • Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden:
  • Alles was ich heute tue, ist wichtig,   gebe ich doch einen ganzen
  • Wohin Du auch gehst,   geh mit Deinem ganzen Herzen.  
  • Wer noch staunen kann,   wird auf Schritt und Tritt beschenkt. <
  • Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben,   sond
  • Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
  • Es gibt mehr Menschen, die kapitulieren,   als solche, die scheit
  • And I think to myself . what a wonderful world. 
  • Egal ob Du sagst "Du kannst es"   oder "Du kannst es nicht" -  
  • "Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nach
  • In Kräutern steckt die ganze Kraft der Welt;  der Jenige, der
  • You may say I´m a dreamer.   But I´m not the only one.   I hop
  • „Große Lehrer“ lehren ihre Schüler die Suche nach Wissen un
  • An seinem Ärger festzuhalten ist genauso wie eine glühende K
  • Den tiefen Einstellungen in dir auf dir Schliche zu kommen, erfordert
  • Meistens haben wir umso mehr Erfolg, je mehr Geduld wir haben.
  • Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg
  • Glücklich macht nicht viel zu haben, sondern das genießen z
  • Veränderungen    machen Angst, beinhalten Verluste, s
  • Angst klopft an die Tür,   du öffnest mit Vertrauen  
  • Ein Lächeln verzaubert die Welt für einen ganzen kostbaren A
  • Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und
  • Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Trä
  • Wir wirken immer mehr, als wir glauben, und meist dort, wo wir es nich
  • Ein liebender Mensch bereichert immer die Welt.
  • Das Glück ist nichts Äußeres, sondern das leise Singen
  • Wir können Sonnenlicht im Herzen tragen, dann wird auch die Welt
  • Huna - Weisheiten    *Die Welt entspricht Deinen Gedanken* <
  • Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die N&a
  • Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,   wird es dir sein, als
  • Jeder kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt
  • Blumen sind das Lächeln der Erde.  
  • Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenhei
  • Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu ur
  • Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig, was man
  • Die wirkliche Liebe beginnt, wo keine Gegengabe mehr erwartet wird.
  • Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen
  • Denn Treusein heißt, sich selber die Treue zu halten.  
  • Geh aufrecht wie die Bäume. Lebe dein Leben so stark wie die Berg
  • Weine nicht weil es vorbei ist, sondern lächle weil es schön
  • Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich besch
  • Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, ist ganz klein verglichen
  • Man kann Weinenden nicht ihre Tränen abwischen, ohne sich die H&
  • Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir u
  • Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht
  • Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht, sondern w
  • Die verstehen sehr wenig,   die nur das verstehen,   was sich
  • Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an.  
  • Wenn der Verstand scharf bleiben soll, muss er Gegenstände bewege
  • Wo ein Begeisterter steht, ist der Gipfel der Welt.  
  • Je tiefer Du schaust,   um so mehr wirst Du entdecken.   Denn
  • Nun, wir müssen zusammen leben und es ist so viel besser, dabei g
  • Wer wagt, durch das Reich der Träume zu schreiten, gelangt zur Wa
  • Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen, ich schulde ihnen
  • Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmec
  • Am meisten Energie vergeudet der Mensch mit der Lösung von Proble
  • Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Sc
  • Wie du am Ende deines Lebens wünschst gelebt zu haben, so kannst
  • Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schön
  • Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dun
  • Zahme Vögel singen von Freiheit,   wilde Vögel fliegen.
  • Die größte Offenbarung ist die Stille.  
  • Ganze Weltalter voller Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre
  • Ich brauchte nur zu verzichten, um Ruhe zu finden.  
  • Manchmal ist es leicht    manchmal nicht so  
  • Deine Seele nährt sich vom Sinn der Dinge, nicht von den Dingen s
  • Vergangen nicht,   Verwandelt ist,   Was war.  
  • Das Fallen der Blätter, die blaue Ferne, der Glanz der herbstlich
  • „Heu und Stroh machen Pferde froh“  
  • "Weine nicht, weil es vorbei ist,  lache weil es überhaupt pas
  • Wichtige Dinge sind nie besonders eilig, eilige Dinge nie besonders wi
  • Tanzen -   ist wie sprechen   nur ohne Worte  
  • Zu frühe Antworten verhindern Lernen.  
  • Bewahrt einander vor Herzeleid,  kurz ist die Zeit,   die Ihr
  • Und ob Dir auch Dein schönster Traum gefalle,   und alle Tr&a
  • Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen! 
  • Wahres Glück besteht nicht darin,  dass man bekommt,  was
  • "Immer, wenn du meinst, es geht nicht mehr,  kommt von irgendwo ei
  • "Aus   der Ehrfurcht   vor dem Leben   erwächst